Beratung & Coaching
Muster & Vorlagen
Karriere-Ratgeber
Gründer-Ratgeber
Geschäftsideen
Bücherladen
Preisübersicht

 

Karrierezeitung: Karriere-und Existenzgruendungsservice
Ein privates Informationsangebot durch das Berufszentrum
 
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und musterbewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Sie befinden sich hier: Startseite - Bewerber aus dem Ausland

bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster   bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster  
 

Bewerber aus dem Ausland

Viele Arbeitgeber in Deutschland suchen Fachkräfte, die sie auf dem deutschen Markt nicht finden können. So liegt es für Menschen aus anderen Ländern nahe, sich auf Stellen in Deutschland zu bewerben. Seit Mai 2011 sind zudem zahlreiche Beschränkungen weggefallen - so hat sich der Prozess der Stellensuche in Deutschland erheblich vereinfacht.


Bürger aus der europäischen Union

Jeder Mensch, der Bürger eines Landes innerhalb der Europäischen Union ist, hat seit dem 1. Mai 2011 das Recht, in ein anderes Land innerhalb der Europäischen Union zu ziehen und zu arbeiten. Das gilt für die alten und die neuen EU-Staaten gleichermaßen.

Bürger aus der Schweiz und dem Europäischen Wirtschaftsraum

Auch die Arbeitnehmer aus der Schweiz und des Europäischen Wirtschaftsraums haben einen ungehinderten Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt. Wenn der Aufenthalt länger als drei Monate dauert, dann wird eine Aufenthaltsgenehmigung benötigt. Diese wird aber von den Behörden in aller Regel problemlos erteilt.

Für alle anderen gilt, dass eventuell die Arbeitsgenehmigung der EU oder ein Geschäfts- beziehungsweise Deutschlandvisum für den längeren Aufenthalt in Deutschland erforderlich ist. Ausführliche Informationen über die Regelungen für das Arbeiten in Deutschland gibt es beim Auswärtigen Amt. Hier sind in vielen Sprachen die genauen Bestimmungen für Bürger aus den unterschiedlichsten Staaten aufgelistet. Auch die Agentur für Arbeit in Deutschland bietet auf ihrer Website in der Rubrik „Arbeit in Deutschland“ eine umfassende Übersicht über die Möglichkeiten und ein Programm, mit dem schnell geprüft werden kann, welche Möglichkeiten es gibt, auf dem deutschen Arbeitsmarkt zugelassen zu werden: "Migration check".

Jobs und Praktika in Deutschland

Im Internet bieten mehrere Portale und Börsen Jobs und Praktika in Deutschland an. Allerdings sind diese Seiten nur auf Deutsch - hier sollten Kenntnisse der deutschen Sprache vorhanden sein:
www.monster.de
www.stepstone.de
www.praktikum.de
www.praktikumsboerse.de
www.praktikum.info
www.stellenanzeigen.de

Studieren in Deutschland

Je nach Universität, Fachhochschule oder nach dem Bundesland, in dem sich die Hochschule befindet, können sich die fachlichen und sprachlichen Voraussetzungen für ein Studium in Deutschland stark voneinander unterscheiden. Genauere und detailliertere Informationen für die Zulassung zum Studium und die dafür geforderten Voraussetzungen sind auf den jeweiligen Webseiten der einzelnen Hochschulen zu finden. Unter study-in-germany.de sind beispielsweise allgemeine Informationen in mehreren Sprachen, wie beispielsweise Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Chinesisch oder Japanisch zum Thema Studieren in Deutschland zu finden. Auch vom DAAD gibt es auf Deutsch, Englisch und Spanisch Informationen über ein Studium in Deutschland.

Ausbildung in Deutschland

Für eine Ausbildung in einem deutschen Betrieb kann eine Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Adressen und Telefonnummern von Betrieben, die ausbilden, lassen sich im Branchenverzeichnis des Telefonbuchs finden. Für die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis wegen einer Ausbildung muss Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit vorliegen. Bei dieser wird zunächst geprüft, ob nicht deutsche oder bevorrechtigte ausländische Bewerber bundesweit zur Verfügung stehen. Wer eine deutsche Auslandsschule absolviert hat, kann auch ohne die Zustimmung der Bundesagentur für Arbeit eine solche Aufenthaltserlaubnis in Deutschland bekommen, mit der eine qualifizierte Ausbildung in einem Ausbildungsberuf möglich ist.

 
Karrieremagazin-Abo

Beziehen Sie hier das kostenlose Magazin rund um Karriere & Existenzgründung. Dieser Newsletter erscheint monatlich.

 

Abonnieren Sie so Ihre Karriere!

  
anmelden  abmelden 
 

Empfehlung

Empfehlen Sie uns bitte hier an einen Freund oder Bekannten. Nur die E-Mail-Adresse Ihres Bekannten und Ihren Namen eingeben - Absenden - Fertig Empfehlung

Werben & Mediadaten

Werben Sie im Berufszentrum unter: bewerben.de, berufszentrum.de, karrierezeitung.de, ... Info Werbung & Media





[  KONTAKT  ][  REFERENZEN  ][  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  IMPRESSUM  ][  WIR ÜBER UNS  ]
[  SITEMAP  ][  PARTNER WERDEN  ][  MEDIADATEN  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998 - 2017 Karrierezeitung. Alle Rechte reserviert.