Beratung & Coaching
Muster & Vorlagen
Karriere-Ratgeber
Gründer-Ratgeber
Geschäftsideen
Bücherladen
Preisübersicht

 

Karrierezeitung: Karriere-und Existenzgruendungsservice
Ein privates Informationsangebot durch das Berufszentrum
 
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und musterbewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Sie befinden sich hier: Startseite - Ich-AG-Ratgeber - Die wichtigsten Ich-AG-Kernpunkte einer Existenzgründung

bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster   bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster  
 

Karriereberatung

Unsere Fachleute und Berater sind fachlich ausgebildet und bieten Ihnen umfassenden, professionellen Service.

UNSERE LEISTUNGEN

ARBEITSRECHTS-BERATUNG ARBEITSRECHTSBERATUNG
ARBEITSRECHT-RATGEBER ARBEITSRECHT-RATGEBER
ARBEITSRECHT eBOOK ARBEITSRECHT EBOOK
KARRIERE-BERATUNG KARRIEREBERATUNG
KARRIERE-RATGEBER eBOOK KARRIERE-RATGEBER eBOOK
KARRIERE-RATGEBER CDROM KARRIERE-RATGEBER CDROM

DOWNLOADS:
ARBEITSVERTRÄGE ARBEITSVERTRÄGE
AUFHEBUNGSVERTRÄGE AUFHEBUNGSVERTRÄGE
ABMAHNUNGEN ABMAHNUNGEN
KÜNDIGUNGEN KÜNDIGUNGEN
ARBEITSZEUGNISSE ARBEITSZEUGNISSE
HEADHUNTER-ADRESSEN HEADHUNTER
PREISÜBERSICHT PREISÜBERSICHT


Ich-AG-Jobideen

Wählen Sie aus 99 Geschäfts-ideen Ihre passende Ich-AG aus und machen sich damit selbstständig. 14.400,00 Euro Zuschuss gewährt der deutsche Staat. Wie eine Ich-AG funktioniert, was Sie dafür tun müssen und wie Sie sich erfolgreich eine Existenz aufbauen, erklären wir in unserem Ich-AG-Ratgeber.

Ich-AG-Ideen ansehen  Ich-AG-Ideen ansehen

UNSERE LEISTUNGEN

99 JOB-IDEEN FÜR ICH-AGs ICH-AG-IDEEN ANSEHEN
ICH-AG-RATGEBER eBOOK ICH-AG-RATGEBER eBOOK
ICH-AG-BERATUNG ICH-AG-BERATUNG
ICH-AG-DOWNLOADS
ICH-AG-DOWNLOADS
BUSINESSPLÄNE
BUSINESSPLÄNE
PREISÜBERSICHT PREISÜBERSICHT

Kontakt

KARRIEREZEITUNG
Berufszentrum ABIS e.k.
Frau Seeger / Frau de Bloom
Postfach 100236
32502 Bad Oeynhausen

Fon: 05731 - 842 07 35
Fax: 05731 - 18 66 99 5
kontakt@karrierezeitung.de

 

 

Die wichtigsten Ich-AG-Kernpunkte

Welche Tätigkeiten sind in der Ich-AG verboten bzw. erlaubt?
Den mit dem Existenzgründerzuschuss ausgestatteten Ich-AGs sind alle Tätigkeiten erlaubt. Auch die sonst selbstständig ausgeübt werden. Ziel ist es, die Nachfrage nach kostengünstigen Dienstleistungen besser zu bedienen und das schließt auch handwerkliche und handwerksähnliche Tätigkeiten mit ein.

Eine Anpassung des Handwerksrechts hat es möglich gemacht, dass handwerkliche Tätigkeiten ohne zuvor abgelegte Meisterprüfung innerhalb der Ich-Ags durchführt werden können. Damit die Qualität der Dienstleistungen sichergestellt wird, müssen Ich-AG-Gründer vor Eintrag in die Handwerksrolle jedoch die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten nachweisen. Bei Ausübung handwerksähnlicher Gewerbe ist lediglich die Registrierung bei der örtlichen Handwerkskammer erforderlich.

Welche Unternehmensform sind in der Ich-AG erlaubt?
Im Prinzip jede. Allerdings wird bei den Mini-Existenzgründungen der Ich-AGs oft die Unternehmensform des Einzelunternehmens mit vollem Risiko des Gründers gewählt.

Wird Scheinselbstständigkeit in der Ich-AG geduldet?
Um in den Genuss einer der beiden Förderarten (Existenzgründungszuschuss oder Überbrückungsgeld) zu kommen, wurden die gesetzlichen Regelungen zur Scheinselbstständigkeit NICHT aufgeweicht. Es werden keine scheinselbstständigen Tätigkeiten gefördert. In der Praxis bedeutet dies, dass eine Bewertung jedes einzelnen Falles vorgenommen wird. Es können aber einzelne Indizien einer Scheinselbstständigkeit vorliegen, ohne dass gleich der Schluss auf ein Arbeitnehmerverhältnis gezogen werden muss. Im Resultat sieht es oft so aus, als ist das Gesetz der Scheinselbstständigkeit bei der Ich-AG ausgehebelt worden.

Mehr Informationen zur Scheinselbstständigkeit finden Sie unter dem Link: Die FAQ zur Ich-AG

Wie sieht die soziale Absicherung aus? Wer zahlt sie?
Um der Existenzgründer wird in die gesetzlichen Renten-, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung integriert. Die Beiträge der Versicherungen trägt der Gründer selbstständig. Mehr dazu unter: Steuern und soziale Absicherung

Existenzgründungszuschuss oder Überbrückungsgeld?
Beide Leistungen der Arbeitsförderung werden nicht zugleich gewährt. Sie haben die gleiche Zielsetzung, aber unterschiedliche Zwecke und Förderungsvoraussetzungen. So dient das Überbrückungsgeld der Sicherung des Lebensunterhalts in den ersten sechs Monaten der Selbstständigkeit, während der Existenzgründerzuschuss zur sozialen Sicherung während einer bis zu dreijährigen Startphase verwendet wird. Die Entscheidung für eine der beiden Zuschussarten hängt von verschiedenen Faktoren ab. Mehr dazu unter: Existenzgründungszuschuss oder Überbrückungsgeld?

Der Ich-AG-Ratgeber vom BERUFSZENTRUM und KARRIEREZEITUNG

Möchten Sie unseren umfassenden Ich-AG-Ratgeber in Ruhe zuhause lesen? Dann bestellen Sie den Ratgeber im PDF-Format [] für nur 5,00 €

+ Genaue Beschreibung der Ich-AG-Förderung bis max. 14.400,00 Euro
+ Detaillierte Darstellung der Förderungsarten [EXGZ, Überbrückungsgeld]
+ Verständliche Vorgehensweisen: Wie der wird Ich-AG-Zuschuss beantragt?

+ Großer Fragenpool, der nahezu alle Ich-AG-Fragen beantwortet
+ Mit Checkliste, Adresslisten, Enscheidungshilfen, Ansprechpersonen, uvm.
+ Unsere Rechnung läßt sich steuerlich absetzen!

   Inhaltsverzeichnis Bestellen   

 

Karrieremagazin-Abo

Beziehen Sie hier das kostenlose Magazin rund um Karriere & Existenzgründung. Dieser Newsletter erscheint monatlich.

 

Abonnieren Sie so Ihre Karriere!

  
anmelden  abmelden 
 

Empfehlung

Empfehlen Sie uns bitte hier an einen Freund oder Bekannten. Nur die E-Mail-Adresse Ihres Bekannten und Ihren Namen eingeben - Absenden - Fertig Empfehlung

Werben & Mediadaten

Werben Sie im Berufszentrum unter: bewerben.de, berufszentrum.de, karrierezeitung.de, ... Info Werbung & Media





[  KONTAKT  ][  REFERENZEN  ][  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  IMPRESSUM  ][  WIR ÜBER UNS  ]
[  SITEMAP  ][  PARTNER WERDEN  ][  MEDIADATEN  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998 - 2017 Karrierezeitung. Alle Rechte reserviert.