Beratung & Coaching
Muster & Vorlagen
Karriere-Ratgeber
Gründer-Ratgeber
Geschäftsideen
Bücherladen
Preisübersicht

 

Karrierezeitung: Karriere-und Existenzgruendungsservice
Ein privates Informationsangebot durch das Berufszentrum
 
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und musterbewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Sie befinden sich hier: Startseite - Karriere-Ratgeber - Bewerbungsstrategien für ältere Arbeitnehmer

bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster   bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster  
 

Karriereberatung

Unsere Fachleute und Berater sind fachlich ausgebildet und bieten Ihnen umfassenden, professionellen Service.

UNSERE LEISTUNGEN

ARBEITSRECHTS-BERATUNG ARBEITSRECHTSBERATUNG
ARBEITSRECHT-RATGEBER ARBEITSRECHT-RATGEBER
ARBEITSRECHT eBOOK ARBEITSRECHT EBOOK
KARRIERE-BERATUNG KARRIEREBERATUNG
KARRIERE-RATGEBER eBOOK KARRIERE-RATGEBER eBOOK
KARRIERE-RATGEBER CDROM KARRIERE-RATGEBER CDROM

DOWNLOADS:
ARBEITSVERTRÄGE ARBEITSVERTRÄGE
AUFHEBUNGSVERTRÄGE AUFHEBUNGSVERTRÄGE
ABMAHNUNGEN ABMAHNUNGEN
KÜNDIGUNGEN KÜNDIGUNGEN
ARBEITSZEUGNISSE ARBEITSZEUGNISSE
HEADHUNTER-ADRESSEN HEADHUNTER
PREISÜBERSICHT PREISÜBERSICHT


Ich-AG-Jobideen

Wählen Sie aus 99 Geschäfts-ideen Ihre passende Ich-AG aus und machen sich damit selbstständig. 14.400,00 Euro Zuschuss gewährt der deutsche Staat. Wie eine Ich-AG funktioniert, was Sie dafür tun müssen und wie Sie sich erfolgreich eine Existenz aufbauen, erklären wir in unserem Ich-AG-Ratgeber.

Ich-AG-Ideen ansehen  Ich-AG-Ideen ansehen

UNSERE LEISTUNGEN

99 JOB-IDEEN FÜR ICH-AGs ICH-AG-IDEEN ANSEHEN
ICH-AG-RATGEBER eBOOK ICH-AG-RATGEBER eBOOK
ICH-AG-BERATUNG ICH-AG-BERATUNG
ICH-AG-DOWNLOADS
ICH-AG-DOWNLOADS
BUSINESSPLÄNE
BUSINESSPLÄNE
PREISÜBERSICHT PREISÜBERSICHT

Kontakt

KARRIEREZEITUNG
Berufszentrum ABIS e.k.
Frau Seeger / Frau de Bloom
Postfach 100236
32502 Bad Oeynhausen

Fon: 05731 - 842 07 35
Fax: 05731 - 18 66 99 5
kontakt@karrierezeitung.de

 

 

Strategien für ältere Arbeitnehmer

Karriere-Ratgeber-CD plus Download-Registrierung bestellen! [ hier ]

Bewerbungsstrategien für ältere Arbeitnehmer

m eine erfolgreiche Bewerbungsstrategie für ältere Arbeitssuchende zu entwickeln, ist die innere Grundeinstellung des Arbeitnehmers wichtig. Ob der Arbeitnehmer nun die Einstellung "Hauptsache ich finde noch einen Job für ein paar Jahre", "Ich will nochmal zeigen, dass ich etwas kann" oder irgendwo dazwischen hat, wird von jeden Arbeitgeber intensiv abgeklopft.

Kein Arbeitgeber stellt einen unmotivierten Mitarbeiter ein. Egal welche Erfahrungen dieser besitzt. An dieser Stelle muss der Arbeitssuchende eine positive Grundhaltung zu einer neuen Herausforderung entwickeln und diese auch ersichtlich in seinen Bewerbungsunterlagen bzw. im Vorstellungsgespräch durchwirken lassen.

Weiterhin für eine erfolgreiche Bewerbungsstrategie ist die Erkennung der eigenen Stärken und Schwächen erforderlich. Das Erkennen dieser persönlichen Eigenschaften fällt schwerer je älter der Mensch wird. Um eine Bestandsliste der persönlichen Merkmale zu erhalten, werden in den Kapiteln "Ihr Profil und Ziel" und "Inventarliste" ausführlich deren Vorgehensweise beschrieben.


Kapital Berufserfahrung: Ältere Arbeitnehmer haben zumeist den Vorteil viele Fehler schon gemacht zu haben und mit der Berufserfahrung in Zukunft Geld sparen zu können. Wichtig ist hier, dass die handfesten Vorteile der Berufserfahrung dem potentiellen Arbeitgeber offensichtlich dargestellt werden. Dafür muss der Arbeitssuchende sich selber über diese Berufserfahrung klar werden. Dies wird ebenfalls in den oben beschriebenen Kapiteln erarbeitet.

Bewerbungsstrategien: Zu den erfolgreichsten Strategien zählen die persönlichen Kontakte und die Netzwerke von (älteren) Arbeitnehmern. Hier kann der Arbeitssuchende sich aktiv und positiv darstellen. Im Gegensatz zu eingesandten Bewerbungen auf Stellenzeigen, wo die einzelne Bewerbung eine von vielen ist und das Vorurteil des fortgeschrittenen Alters nicht mit einer perönlichen Darstellung entkräftet werden kann.

Der Kontakt zu Personen und Netzwerken zählt hier zu den wichtigsten Aufgaben und die Kontaktaufnahme erfordert ein wenig Selbstüberwindung. Hierbei gilt, dass jede Person im Umfeld die richtige Person sein kann, die eine wichtige Information einer freien Stelle besitzen kann. Zu den infomierenden Personen zählen nicht nur Mitglieder der Familie und Freunde, sondern alle möglichen Bekanntschaften vom Arzt bis zu Seminarteilnehmer und Zufallsbekanntschaften.

Ein einfaches "Kennen Sie eine freie Stelle?" reicht bei der Kontaktaufnahme nicht aus. Besser ist hier eine aktive Selbstdarstellung mit den Eigenschaften und Stärken die der Arbeitssuchende mitbringt. Ein Selbstanpreisen bzw. -verkaufen führt zu einer höheren Erfolgsquote.

Wenn das Netzwerk wirkt: Wenn die Bewerbungsstrategie "Persönliche Kontakte" erfolgreich ist, wird im besten Fall ein potentieller Arbeitgeber den Stellensuchenden direkt ansprechen, die Bewerbungsunterlagen anfordern oder noch besser ein Vorstellungsgespräch vorschlagen.

In dem Fall, dass ein Bekannter (eines Bekannten) dem Stellensuchende ein Tipp über eine freie Stelle gibt, sind folgende Informationen wichtig: Name und Telefonnummer des Ansprechpartners, Informationen über die freie Arbeitsstelle. Für das zu führende Telefongespräch ist einmal der Punkt der Selbstpräsentation und der Punkt beim potentiellen Arbeitgeber Interesse wecken wichtig. In dem Telefongespräch hilft auch die Verwendung des selbsterstellten Profils in dem die persönlichen und beruflichen Merkmale und Stärken zu finden sind.

Direktkontakt zum Arbeitgeber: Eine andere Möglichkeit der Kontaktaufnahme nach einem Tipp ist das direkte Ansprechen des Personalverantwortlichen in der betreffenden Firma. Auch hier gilt, dass sich der Stellensuchende vorher über die Firma und die freie Arbeitsstelle (so weit es geht) umfassend informiert.

Direktkontakt auf Messen: Eine weitere Möglichkeit ist die Kontaktaufnahme auf Messen, Seminarveranstaltungen und Bewerbermessen.

Buchtipps: Hier finden Sie weitere Literatur, die sich nur mit dem Thema "Karriere" bzw. "Karrierestrategien" speziell für ältere Arbeitnehmer befasst: Bewerbungsbücher für ältere Arbeitsuchenden

Klicken für mehr Informationen
Erfolgsstrategien für Bewerber über 48
Jürgen Hesse

von Jürgen Hesse & Hans Chr. Schrader

Entdecken Sie Ihre Chancen, nutzen Sie Ihre Vorteile

Preis: € 17,90 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

 

Klicken für mehr Informationen
Guerilla Bewerbung
Kai Riedel

von Susanne Riedel & Kai Riedel

Der etwas andere Weg des Berufeinstiegs

Preis: € 15,90 Berufszentrum-Rating: Sehr gut!

 

Klicken für mehr Informationen
Außergewöhnliche Bewerbungen
Wolfgang Manekeller

von Wolfgang Manekeller

Wie Sie schon bei der Präsentation Pluspunkte sammeln

Preis: € 7,95

 

 

Weitere Möglichkeiten zu Bewerbungsstrategien finden Sie im Bewerbungs-Ratgeber.

Karriere-Ratgeber-CD plus Download-Registrierung bestellen! [ hier ]

 

Karrieremagazin-Abo

Beziehen Sie hier das kostenlose Magazin rund um Karriere & Existenzgründung. Dieser Newsletter erscheint monatlich.

 

Abonnieren Sie so Ihre Karriere!

  
anmelden  abmelden 
 

Empfehlung

Empfehlen Sie uns bitte hier an einen Freund oder Bekannten. Nur die E-Mail-Adresse Ihres Bekannten und Ihren Namen eingeben - Absenden - Fertig Empfehlung

Werben & Mediadaten

Werben Sie im Berufszentrum unter: bewerben.de, berufszentrum.de, karrierezeitung.de, ... Info Werbung & Media





[  KONTAKT  ][  REFERENZEN  ][  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  IMPRESSUM  ][  WIR ÜBER UNS  ]
[  SITEMAP  ][  PARTNER WERDEN  ][  MEDIADATEN  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998 - 2017 Karrierezeitung. Alle Rechte reserviert.