Beratung & Coaching
Muster & Vorlagen
Karriere-Ratgeber
Gründer-Ratgeber
Geschäftsideen
Bücherladen
Preisübersicht

 

Karrierezeitung: Karriere-und Existenzgruendungsservice
Ein privates Informationsangebot durch das Berufszentrum
 
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und musterbewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Sie befinden sich hier: Startseite - Regeln für ungestörte und produktive Büroarbeit

 

Regeln für ungestörte und produktive Büroarbeit

Die Geschäftsidee steht und der Existenzgründungszuschuss ist beantragt. Jetzt wird es Zeit für das eigene Büro. Für den Anfang bietet sich ein Zimmer in der eigenen Wohnung an. Das spart Miete, Zeit und genügt für die meisten Tätigkeiten völlig. Was ist bei einem Arbeitszimmer zu beachten? Welche Regeln gelten für ungestörtes arbeiten?

Zimmerregeln

Wählen Sie nach Möglichkeit ein Zimmer, in das genügend Tageslicht fällt. Die Einrichtung sollte schlicht und funktional sein. Wichtig ist rückenschonendes Arbeiten durch die richtige Höhe des Monitors und des Tisches. Beschränken Sie sich in Ihrem Arbeitszimmer auf das Wesentliche. Achten Sie auf gutes Licht, angenehme Stimmung und einen gemütlichen Stuhl. Unbedingt regelmäßig Stoßlüften, um frischen Sauerstoff ins Zimmer zu lassen.

Pflanzen im Büro

Grünpflanzen helfen dabei, die Raumluft zu verbessern und Schadstoffe zu filtern. Sie geben Sauerstoff ab und erhöhen dadurch die Leistungsfähigkeit. Zudem dämmen sie auch den Schall, was für ruhigeres Arbeiten sorgt. Pflanzen sorgen außerdem für eine angenehme Atmosphäre und bereichern die Luft mit Feuchtigkeit.

Ungestört arbeiten und nicht ablenken lassen

Außengeräusche abschirmen

Falls häufige Störungen durch Geräusche entstehen, macht es Sinn, während der Arbeit Ohrenstöpsel oder sogar Kapselgehörschützer zu benutzen. Das eignet sich vor allem für Menschen, die hauptsächlich oder ausschließlich allein arbeiten und sorgt für eine beruhigende Stille, die sich positiv auf die Arbeit und das Arbeitstempo auswirken kann. Auch bei mangelnder Konzentration kann das helfen, da Sie durch die Abkapselung schneller und besser in die Arbeitsstimmung kommen. Ihr Körper gewöhnt sich daran und stellt sich automatisch darauf ein.

Telefonzeiten und keine Unterbrechungen durch Mitbewohner

Egal ob Sie gerade Rechnungen schreiben, dem Kunden eine Nachricht zukommen lassen, Aufträge bearbeiten oder eine Initiativbewerbung schreiben, Sie brauchen in jedem Fall möglichst viel Ruhe, um gründlich und zügig arbeiten zu können. Jegliche Unterbrechungen, sei es durch Besuche von Mitbewohnern, Anrufe oder Ähnliches bringt Sie aus dem Arbeitskonzept und verlängert dadurch unnötig die benötigte Zeit, um die Aufgaben zu erledigen. Daher sollten Ihre Mitbewohner Rücksicht auf Ihre Tätigkeit nehmen. Feste Telefonzeiten für Ihre Kunden, Bekannten, Freunde und Familienmitglieder helfen ebenfalls, wenn Sie ansonsten alle fünf Minuten aus der Arbeit gerissen und am Telefon sind.

Selbstdisziplin

Eine der schlimmsten Unterbrechungen ist mangelnde Selbstdisziplin. Dazu gehört Surfen im Internet auf Seiten, die nichts mit der Arbeit zu tun haben und das Vertiefen in nicht arbeitsrelevante Artikel. Wenn Sie sich gezielt vornehmen, erst andere Dinge zu tun, mag das weniger stören. Wenn Sie aber eigentlich arbeiten wollen, sich aber immer wieder ablenken lassen, sorgt das für schlechte Stimmung, was sich negativ auf die Arbeitsmoral auswirkt.

 
Karrieremagazin-Abo

Beziehen Sie hier das kostenlose Magazin rund um Karriere & Existenzgründung. Dieser Newsletter erscheint monatlich.

 

Abonnieren Sie so Ihre Karriere!

  
anmelden  abmelden 
 

Empfehlung

Empfehlen Sie uns bitte hier an einen Freund oder Bekannten. Nur die E-Mail-Adresse Ihres Bekannten und Ihren Namen eingeben - Absenden - Fertig Empfehlung

Werben & Mediadaten

Werben Sie im Berufszentrum unter: bewerben.de, berufszentrum.de, karrierezeitung.de, ... Info Werbung & Media





[  KONTAKT  ][  REFERENZEN  ][  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  IMPRESSUM  ][  WIR ÜBER UNS  ]
[  SITEMAP  ][  PARTNER WERDEN  ][  MEDIADATEN  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998 - 2017 Karrierezeitung. Alle Rechte reserviert.