Beratung & Coaching
Muster & Vorlagen
Karriere-Ratgeber
Gründer-Ratgeber
Geschäftsideen
Bücherladen
Preisübersicht

 

Karrierezeitung: Karriere-und Existenzgruendungsservice
Ein privates Informationsangebot durch das Berufszentrum
 
bewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und musterbewerbung, bewerben, richtig bewerben, bewerbung vorlagen und muster

Sie befinden sich hier: Startseite - Traumberuf Freelancer - der Weg in die Selbstständigkeit

 

Traumberuf Freelancer - der Weg in die Selbstständigkeit

Arbeiten, wo und wann man möchte - der Traum von der Selbstständigkeit hat mit Sicherheit schon einmal in vielen Köpfen berufstätiger Personen Einzug gehalten.
Die Vorstellung, sich seine Arbeit frei einteilen zu können und diese von zu Hause aus zu erledigen, stellt für viele Menschen einen gewissen Reiz dar. Die Karriere als Freelancer wird zunehmend beliebter und ebnet den Weg in die Selbstständigkeit.

Selbstständigkeit als Freelancer

Als Freelancer bezeichnet man eine Person, die zwar im Auftrag eines Unternehmens tätig ist, dort aber keine Festanstellung hat. Sie ist selbstständig und somit weitgehend unabhängig. Das heißt, dass der selbständig Arbeitende die ihm zugewiesene Aufgabe zwar in einer bestimmten Zeit zu erledigen hat, in seiner Zeiteinteilung aber ungebunden ist.

Ortsunabhängigkeit

Freelancer arbeiten zumeist von zu Hause aus, im "Home Office". Es werden aber auch eigene Büros oder sogenannte "CoWorking-Offices" genutzt, in welchem mehrere Freelancer parallel arbeiten und die Möglichkeit besteht, sich untereinander auszutauschen oder zu unterstützen.
Bei der Einrichtung eines eigenen Büros sollte immer auch auf Büroausstattung für funktionale Büroräume geachtet werden.

Die Arbeit als Freelancer und somit als unabhängiger, freier Mitarbeiter stellt eine vielversprechende Tätigkeit dar, die aber auch einige Schattenseiten birgt. Abhängig vom eigenen Engagement und der Selbstdisziplin kann der Beruf als Freelancer ein erster Schritt in die Selbstständigkeit sein.

Tätigkeitsfelder

Seit einiger Zeit hat sich der Beruf als Freelancer in der Arbeitswelt etabliert und ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Dabei erstreckt sich das Handlungsfeld der Selbstständigkeit über etliche verschiedene Bereiche. So findet man Freelancer im IT-Bereich, als Texter, Übersetzer oder Lektor genauso wie im Marketing-Bereich oder auch in der Beratung. Freelancing hat bereits die meisten Tätigkeitsfelder erschlossen und bietet den selbstständig Arbeitenden eine große Auswahl an Arbeitsbereichen.

Auftragslage

Als Freelancer ist man üblicherweise nicht bei einem Unternehmen beschäftigt, sondern ist ständig auf der Suche nach neuen Aufträgen. Dies kann durch eine Plattform, die Jobs für Freelancer vermittelt geschehen oder mittlerweile auch per Social Media. Facebook, Twitter und Co. sind aus der Internetwelt nicht mehr wegzudenken und bieten Freelancern wichtige Möglichkeiten zur Auftragsfindung. Besonders im Bereich des Social Media aber auch mithilfe einer Homepage kann die eigene Arbeit vorgestellt werden. Immens wichtig ist natürlich nach wie vor das Pflegen von Kontakten. Bereits erledigte Aufträge, welche zufriedenstellend ausgeführt wurden, können einem zugutekommen, wenn der Auftraggeber erneut Arbeit anzubieten hat.

Vor- und Nachteile

Eine der mit Sicherheit wichtigsten Vorteile beim Arbeiten als Freelancer ist die Ungebundenheit. Es kann je nach Zeit und Auftragslage frei entschieden werden, wie viele Aufträge angenommen werden.
Zudem ist die örtliche und zeitliche Ungebundenheit in der Erledigung der Arbeit ein ebenfalls wichtiger Punkt.

Ein mit Nachteil behafteter Aspekt ist die Selbstdisziplin. Sollte diese nämlich nicht vorhanden sein, wird sich die Arbeit von zu Hause aus schwierig gestalten. Besonders in der privaten Umgebung ist es wichtig, sich nicht ablenken zu lassen, sondern dennoch seiner Arbeit nachzugehen. Als freier Mitarbeiter hat man auch keinen Anspruch auf Urlaub oder etwaige Prämien.

 
Karrieremagazin-Abo

Beziehen Sie hier das kostenlose Magazin rund um Karriere & Existenzgründung. Dieser Newsletter erscheint monatlich.

 

Abonnieren Sie so Ihre Karriere!

  
anmelden  abmelden 
 

Empfehlung

Empfehlen Sie uns bitte hier an einen Freund oder Bekannten. Nur die E-Mail-Adresse Ihres Bekannten und Ihren Namen eingeben - Absenden - Fertig Empfehlung

Werben & Mediadaten

Werben Sie im Berufszentrum unter: bewerben.de, berufszentrum.de, karrierezeitung.de, ... Info Werbung & Media





[  KONTAKT  ][  REFERENZEN  ][  AGB  ][  DATENSCHUTZ  ][  IMPRESSUM  ][  WIR ÜBER UNS  ]
[  SITEMAP  ][  PARTNER WERDEN  ][  MEDIADATEN  ][  STELLENANGEBOTE  ]
[  AUTOREN GESUCHT  ]

© 1998 - 2017 Karrierezeitung. Alle Rechte reserviert.